Generalversammlung vom 26. Februar 2020

 

Am 26. Februar 2020 fand die 18. ordentliche GV der Computeria Ausserschwyz statt.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Rechnung 2019 und das Budget 2020 wurden vorbehaltlos verabschiedet.
  • Die Höhe des bisherigen Jahresbeiträge von Fr. 25.-- (Einzelpersonen) Fr. 40.-- (Paare) wurde beibehalten.
  • Die Wiederwahl des Co-Präsidiums Kathrin Issler und Virgilio Bianchi erfolgt ohne Gegenstimme durch Handerheben und grossem Applaus.
  • Die bisherigen Vorstandsmitglieder Carlotta Gergely, Heinz Kasper und Paul Steiner wurden ebenfalls für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. 

Im Jahr 2019 wurde die  Computeria weiter an den zwei Standorten durchgeführt, in der KSA Pfäffikon und in der KBL Lachen. Das Interesse in der March hat sich positiv weiterentwickelt und es haben, wie auch in Pfäffikon,

neben den „Stammgästen“, auch immer wieder neue Besucher den Weg in die Computeria Ausserschwyz gefunden. 

 

Zum Schluss ging ein grosses Dankeschön des Co-Präsidenten Virgilio Bianchi an seine Kolleginnen und Kollegen aus dem Vorstand, an alle Sponsoren und nicht zuletzt an alle treuen Mitglieder und Besucher der Computeria.

Einige Impressionen: